Verein für Körperkultur 1901 e.V.

Folge dem VfK auf Facebook

Faustball 2. Bundesliga Frauen - Zu Hause ist’s halt doch am schönsten

2. Bundesliga FrauenDer Start in die Rückrunde war auch gleichzeitig unser erster Heimspieltag. Unterschiedlicher konnten unsere Gegner kaum sein – es erwarteten uns mit dem TSV Schülp der Tabellenerste und mit dem TSV Wiemersdorf das Schlusslicht der 2. BL Ost.

VfK 1901 Berlin – TSV Wiemersdorf 3:1 (11:1, 9:11, 11:4, 11:6)

Es war schnell sichtbar, dass beide Mannschaften mit einer ähnlichen  Taktik unterwegs sind. Wiemersdorf spielte Svenja aus, unsere Angriffe gingen auch häufig in Richtung der Hauptangreiferin der Schleswig-Holsteiner. Während Svenja also ihre Abwehrkünste verfeinerte, nahm Norina im Zweitschlag die Herausforderung an und punktete souverän. Nach dem mehr als deutlich gewonnenen ersten Satz nahm aber der Schlendrian Einzug – zwischen lässig und schlampig liegen leider nur Nuancen. Der Denkzettel kam aber zur rechten Zeit, wir besannen uns aufs saubere Spielen und holten so die ersten 2 Punkte.

Es spielten: Bergmann, Oelschläger, Lee, Buchholz, Wenzel

 

VfK 1901 Berlin – TSV Schülp 3:1 (11:4, 11:5, 12:14, 11:8)

Gegen Schülp hatten wir das Hinspiel unter anderem verloren, weil hier die Zuordnung nach dem Umbau unserer Angriffsreihe noch gar nicht stimmte. Jetzt zeigte sich, dass die Arbeit der letzten Wochen und vor allem auch die Erfahrungen aus den vergangenen Spieltagen fruchteten. Klare Absprachen und konzentrierte Abwehrarbeit ließen Schülp kaum Raum zum Punkten. Nur im dritten Satz leisteten wir uns eine Pause und setzten uns mit einer Fehlerserie selber unnötig unter Druck. Der vierte Satz war zu Beginn auch noch etwas wackelig bis Rolands mahnende Worte die entscheidenden Impulse zum Satz- und Spielgewinn setzen.

Es spielten: Bergmann, Päßler, Lee, Buchholz, Reimer

 

Wir gehen jetzt nach den Unentschieden-Serien der vergangenen Wochen mit dem schönen Gefühl in die Weihnachtspause, dass wir doch noch 4:0 Punkte holen können. Wir wünschen euch schöne Weihnachten und einen guten Rutsch und sagen Danke zu allen, die uns im Training, bei den Spieltagen und Rundherum unterstützen.


Highlights Faustball

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5