Verein für Körperkultur 1901 e.V.

Folge dem VfK auf Facebook

Faustball 2. Bundesliga Männer - Platz 3 zum Abschluss

2. Bundesliga Ost MännerFaustballVor heimischem Publikum wollten wir das Saisonfinale natürlich erfolgreich gestalten, denn mit einem gemeinsamen Spieltag mit unserem Erstligateam erwarteten wir auch eine ordentliche Kulisse. Als Gäste erschienen der Tabellenletzte SZ Ohrstedt und der Tabellenerste Stern Kaulsdorf auf der Anlage am Maikäferpfad. Da wir nur zwei Punkte hinter den Sternen lagen, schielten wir noch auf den Staffelsieg. Mit voller Besetzung, nur Bruce und Manuel weilten schon im Urlaub, wollten wir uns die ersten Punkte gegen Ohrstedt holen.


VfK 1901 2. – SZ Ohrstedt 3:0 (11:5,12:10,11:5)
Startaufstellung: Lauritz und Andi im Angriff, Lasse, Hansch und Kiki in der Abwehr
Hansch und Lasse, unser Rückkehrer aus England, gaben in dieser Partie ihren Saisoneinstand. Im ersten Satz lief alles nach Plan. Aus einer sicheren Abwehr konnten wir uns schnell einen Vorsprung erspielen, den wir auch nicht mehr abgaben. Den zweiten Satz verschliefen ein wenig und erst bei einem 4:8 Rückstand wachten wir auf und drehten den Spies noch um. Damit war der Wille der Schleswig-Holsteiner gebrochen und wir gewannen den dritten Satz mit 11:5. Die Pflicht war erfüllt.

VfK 1901 2. – Stern Kaulsdorf 2:3 (7:11,11:6,5:11,11:8,9:11)
Startaufstellung: Eric und Lauritz im Angriff, Roland, Icke und Kiki in der Abwehr
Im Lokalderby gegen den Erstligaaspiranten wollten wir nochmal alles geben. Im ersten Satz gab es zunächst verteiltes Spiel. Erst ab 7:7 setzte sich Kaulsdorf mit Windunterstützung und zwei auf die Grundlinie geschlagenen Bällen ab und brachte den Satz nach Hause. Im zweiten Satz spielten wir auf der Seite mit Rückenwind und nutzten gleich einige leichte Fehler der Kaulsdorfer zu einem Vorsprung, den wir nicht mehr hergaben. Nun mussten wir wieder gegen den Wind spielen und kamen bis zum 4:4 damit auch zurecht. Dann riss der Faden und wir verlorene Satz drei auch weil wir die häufig kurz gespielten Bälle nicht in den Griff bekamen. Im vierten Satz stellten wir um. Eric übernahm auch die Angabe von Lauritz, der seinen Platz an Lasse abgab. Damit wollten wir in der Abwehr der „Kurzen" stabiler werden. Mit Rückenwind bauten wir uns wieder einen Vorsprung auf, den wir mit 11:8 ins Ziel brachten. Im fünften Satz begannen wir auf der Rückenwindseite und bauten uns einen 5:1 Vorsprung auf. Leider verstellten wir dann zwei Vorlagen und mussten nur mit einem 2-Punkte-Vorsprung auf die Gegenwindseite wechseln. Der war auch schnell weg und schnell lagen wir mit 7:9 hinten. Wir kämpften uns nochmal auf 9:9 heran und haben den Angriff zum 10:9 auf der Leine, verwandeln ihn leider nicht. Im Gegenzug gelingt den Kaulsdorfern dann mit einem unterrissen gespielten Ball die 10:9 Führung, die sie dann auch zum 11:9 verwerten. Schade, es war ein intensives und spannendes Spiel auch für die Zuschauer.
Fazit. 3.Platz in der Endabrechnung ist ein Erfolg für die mit einigen Youngstern gespickte 2. Mannschaft. Wir haben häufig mit unterschiedlichen Aufstellungen und Systemen gespielt, was Flexibilität von allen verlangt. Unsere Jungspunde haben sich weiter verbessert und Manuel in seiner ersten Saison eine sehr ordentliche Leistung abgeliefert. Eric und Lauritz müssen sich noch in ihrer Abwehrarbeit stabilisieren, dann werden sie noch besser. Ich wünsche Euch allen eine schöne Sommerzeit und viel Erfolg bei den noch anstehenden nationalen Meisterschaften. Vielen Dank an Angela, Kurt und allen anderen Helfern, die uns bei den Heimspielen unterstützt haben.
Kiki

 

{flike}


Highlights Faustball

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

VfK History

  • 1