Verein für Körperkultur 1901 e.V.

Folge dem VfK auf Facebook

Feld 2012

Faustball 1. Bundesliga Nord Frauen - Und die Goldenen Ananas geht an: Hamm!

FaustballZum letzten Spieltag – oder besser den letzten Spieltagen standen mit den Hin- und Rückspielen gegen den MTSV Selsingen und den Hammer SC noch einmal Partien auf dem Programm, die man auch hätte ausknobeln können. Der Kampf um die Plätze bei der Deutschen Meisterschaft war entschieden, der Kampf gegen den Abstieg ebenso.

 Damit waren die spannendsten Fragen, ob wir es trotz zweier Staus pünktlich zum Spieltag schaffen und ob Jennys Hand nach überstandener Verletzung hält. Wir kamen zumindest rechtzeitig an und die Hand hielt, auch wenn Jenny dank der Belastung eines Doppelspieltags nach 8-wöchiger Verletzungspause mit Muskelkater in jeder Faser ihres Körpers bezahlt.



Die Spiele gerieten dabei fast zur Nebensache. Wir rangen Selsingen mit 3:1 (10:12, 11:9, 12:10, 11:7) und 3:2 (9:11, 11:9, 11:9, 6:11, 11:5) nieder.

Gegen Hamm fehlte uns dann der nötige Biss um die Westfalen in Bedrängnis zu bringen, somit gaben wir beide Spiele 1:3 (6:11, 9:11, 11:6, 6:11) und 0:3 (8:11, 4:11, 9:11) ab.


Somit bleibt uns zwar das Schicksal des unglücklichen Vierten erspart, aber der fünfte Platz in der Endabrechnung macht auch nicht glücklicher.

Ganz besonderer Dank in dieser Saison geht zum einen an die „Muttis“, wie Ulli es so liebevoll sagt. Denn ohne die Damen der Altersklasse, die sich als zusätzliche Personaldecke zur Verfügung stellten, wäre es mehr als eng geworden.


Der größte Dank aber geht an Karen:

Danke für zwei großartige Jahre, die wir mit dir spielen, lachen, weinen, leiden und feiern durften. Du wirst immer einen Platz in unseren Herzen und ein Trikot im VfK-Spind haben. Wir werden dich schmerzlich vermissen!!




Highlights Faustball

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

VfK History

  • 1