Verein für Körperkultur 1901 e.V.

Folge dem VfK auf Facebook

Verein

Corona-Update – Schutzregeln bleiben, Quarantäne nach Urlaubsrückkehr

Sportler wie Zuschauer haben sich vorbildlich an das Hygienekonzept gehalten und konnten trotzdem einen schönen Tag mit Sommerfestcharakter im VfK „endlich mal wieder“ genießen! Liebe Mitglieder,

momentan erleben wir anderenorts leider immer öfter, dass gemeinsame und lange Kraftanstrengungen zur Zielerreichung „leichtfertig“ aufs Spiel gesetzt werden. Im Kleinen erleben wir es in Ausnahmefällen auch im Verein, wenn die Maßnahmen zur Eindämmung des noch immer gegenwärtigen, gefährlichen und noch nicht vollends erforschten Virus, (un)wissentlich umgangen werden.

Dennoch überwiegt unser Dank, dass unsere Solidargemeinschaft im Großen und Ganzen durch Rücksichtnahme funktioniert und noch immer viel Verständnis für die neue Normalität vorherrscht.

 

Das hat sich am vergangenen Wochenende während des Bundesligaspieltages deutlich gezeigt. Sportler wie Zuschauer haben sich vorbildlich an das Hygienekonzept gehalten und konnten trotzdem einen schönen Tag mit Sommerfestcharakter im VfK „endlich mal wieder“ genießen! Auch unsere Gastronomie war während der noch anhaltenden Durststrecke happy, dass die Faustballabteilung erstmalig in diesem Jahr ein größeres Event organisieren konnte.

Da für den VfK noch wichtige Termine anstehen, darf es nach all den Lockerungen keinerlei Rückschritte (Regelverschärfungen) oder keinen erneuten, flächendeckenden Lockdown geben. Das könnte bedeuten, dass wir beispielsweise die nachzuholende Hautversammlung, die restlichen Tennisverbandsspiele und den wichtigen Tennishallenbetrieb von Herbst bis Frühjahr nicht angehen oder wieder absagen müssen.

Hoffen wir, dass uns die Freiheiten im Privat-, Berufs- und Vereinsleben nicht wieder kaputtgemacht werden. Für den VfK gelten weiterhin die Hygiene-, Abstands-, Spiel-, Trainings-, Platzbuchungs-, Dusch-/Umkleide- und Anwesenheitsdokumentationsregeln (s. Update vom 05. Juli ´20). Lediglich die Anwesenheitsdokumentation haben wir für die Mitglieder vereinfacht, Gäste, Zuschauer und Eltern, die ihre Kinder zum Sport bringen, müssen sich weiterhin auch mit Telefonnummer und E-Mail zusätzlich eintragen.

Sollte die Liste voll oder vorübergehend nicht zugänglich sein, meldet Eure Anwesenheit mit Datum und Zeitfenster bitte per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! nach. Damit tragt ihr mit unserer Nacharbeit dazu bei, dass im Ernstfall das Gesundheitsamt die Infektionskette lückenlos und damit effektiv unterbrechen kann!

Viele Mitglieder kommen jetzt aus dem Urlaub zurück. Uns erreichen dazu Fragen, etwa wie streng wir als Verein eine angeordnete oder freiwillige Quarantäne auslegen? Diese Frage dürfte sich nicht stellen! Bei Verdacht auf Corona ist die zuständige Gesundheitsbehörde berechtigt, Quarantäne anzuordnen. Quarantäne wird aktuell aus drei Gründen verhängt: Betroffene hatten Kontakt mit einem Covid-19-Erkrankten, Betroffene wurden positiv getestet, Betroffene haben sich in den vergangenen zwei Wochen in einem Risikogebiet aufgehalten oder dort Urlaub gemacht.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Haushaltsangehörige werden üblicherweise ebenfalls vorerst unter Quarantäne gestellt. Demnach dürfen beispielsweise auch symptomfreien Kinder nicht zum Training kommen oder gebracht werden! Hier gilt gleiches wie in der Schule. Am deutlichsten mag folgende Regel für sich sprechen: Selbst der Gang zur Mülltonne vor der Haustür ist untersagt. Folglich auch der Gang in den Sportverein. Quarantäne lässt keinen Spielraum zu und auch kein Auge-Zu-Drücken unsererseits. Wir bitten alle darum, sowohl mit der eigenen Gesundheit als auch mit dem Schutz einer Gemeinschaft sehr verantwortungsvoll umzugehen!

Hoffentlich konntet Ihr Euch alle im Urlaub gut erholen und mal tief durchatmen!

Bleibt sportlich, achtsam, richtig informiert und gesund

Gunnar Hoppe

Vorsitzender

Tags: Corona Virus, Öffnung, Verordnung, Vereinsleben, Sportbetrieb, Hygiene-Regeln, Hygienekonzept


VfK History

  • 1
  • 2

Interviews

Gunnar Hoppe alias 1V - Speckbrett meine erste große Leidenschaft

Was gibt es für Gesichter im Verein für Körperkultur? Welche Motivation bringt sie zu ihrem Engagement? Welche Ziele man als weiterlesen...

Faustball - Wahnsinn - VfK-Rekordspieler Christian Müller alias Kiki blickt zurück

2019 ist VfK-Senior Kiki Jubiliar -Kiki war Trainer, Mentor, er ist "der Mafü" - vor allem aber als Freund einer der weiterlesen...

Wolfgang Thalheim - "Nun gib mal Vadda den Ball!"

Was gibt es für Gesichter im Verein für Körperkultur? Welche Motivation bringt sie zu ihrem Engagement? Welche Ziele man als weiterlesen...
  • 1
  • 2

Highlights VfK-Sommercamp

Faustball, Scampis und Auswärtssiege!

Durch eine kurzfristig angemeldete Krankheit von Tobi, die höchstwahrscheinlich von Jahrmarkt-Scampis herrührten und der U18 Weltmeisterschaft in Kolumbien, bei der weiterlesen...

VfK Sommercamp - Gute Laune, trotz Regen

So leicht lassen sich die Kinder im Camp ihren Aufenthalt nicht vermiesen! Während gestern noch ein entspanntes Frühstück vor der weiterlesen...

VfK Sommercamp 2013 - das war´s!

Das war es also - das erste VfK Sommercamp war ein voller Erfolg!Knapp zwei Wochen lang verbrachten die VfK-Kids ihre Zeit weiterlesen...

VfK-Sommercamp 2014 - Der Sommereinstieg neigt sich dem Ende

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr konnte auch Angela nicht „nein" sagen. So startete das VfK-Sommercamp am ersten Ferientag weiterlesen...
  • 1