Verein für Körperkultur 1901 e.V.

Folge dem VfK auf Facebook

Faustball 2. Bundesliga - Frauen können doch noch 4:0 Punkte

Am vorletzten Spieltag der Hallensaison trafen wir zu Hause auf den TSV Essel und den TSV Wilmersdorf.

VfK 1901 Berlin – TSV Essel 3:1 (10:12, 14:12, 11:4, 11:3)


Gegen Essel hatten wir noch eine kleine Rechnung aus dem Hinspiel offen. Um so erfreulicher war der Verlauf des Rückspiels.

Auch wenn der erste Satz noch knapp an Essel ging, ließ die Leistung auf allen Positionen Zuversicht für die folgenden Sätze zu. Die fehlende letzte Konsequenz des ersten Satzes zeigte sich in Durchgang 2. und 3. Danach fand Essel kein Mittel mehr und der erste Sieg des Tages war eingefahren.

Es spielten: Andres, Birkenbach, Päßler, Lee, Wenzel

 

VfK 1901 Berlin – TSV Wiemersdorf 3:1 (11:6, 13:15, 11:8, 11:5)


Im zweiten Spiel trafen wir auf einen stark verjüngten TSV Wiemersdorf. Im ersten Satz konnte man noch einen 3:0 Durchmarsch ahnen. Doch die klevere Angreiferin Liza Martens fand mit vielen kurz gespielten genau den richtigen Weg um uns unter Druck und zunächst sogar aus dem Konzept zu bringen. Zusätzliche Stockfehler unsererseits machten den Satzausgleich unvermeidbar. Die einzige Lösung war die kurzen Bälle in den Griff zu bekommen, so wie eine Leistungssteigerung im Spielaufbau. Das gelang zum Glück, auch wenn mit mehreren Anläufen und wir gingen mit 2:1 in Führung. Im vierten Satz ließen wir nichts mehr anbrennen und beendeten das Spiel ebenfalls 3:1.

Es spielten: Andres, Birkenbach, Sommer, Lee, Wenzel

 

Geschrieben: Anja Reimer

Tags: 2.Bundesliga, Frauen, VfK 1901


Highlights Faustball

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5