Verein für Körperkultur 1901 e.V.

Folge dem VfK auf Facebook

Faustball

Faustball 2. Bundesliga Frauen - Türchen offen, Vorhang nicht

Auf Grund einer Doppelbelegung unserer regulären Heim-Halle waren wir sehr glücklich, dass wir mit Unterstützung des PSV Berlin in der Sporthalle Ruhleben eine Ausweichmöglichkeit fanden. Das Glück schwand jäh, als wir auch nach diversen Telefonanrufen niemanden auftreiben konnten, der den in der Halle heruntergelassenen Trennvorhang nach oben bewegen konnte.

Also war Plan C gefragt, der dank Mari, Angela und Andrea dann Umzug in die Waldschulallee hieß. Hier auch noch einmal ein Herzliches Dankeschön an die Mannschaften aus Wangersen und Güstrow und an den Schiedsrichter Frank Schneider, die das Theater ohne Murren mitmachten, dem Umzug direkt zustimmten und auch den eher geringen Auslauf in der Waldschulallee sofort abnickten.

 

Mit 1,5 Stunden Verzug konnte es dann endlich losgehen.

VfK 1901 Berlin – Güstrower SC 09 3:1 (11:13, 15:14, 11:7, 11:9)

„Punkte selber direkt oder es wird gegen dich gepunktet“, das ist die direkte Folge aus der Enge der Halle. Sicherheitsbälle waren somit Mangelware, das Spiel nahm sofort Fahrt auf. Den ersten Satz gaben wir nach ein paar unglücklichen Aktionen nach langer Führung noch ab. Das Glück kam aber zurück und sorgte für den Satzausgleich. Danach hatten wir uns stabilisiert – eine gute Abwehrleistung wurde mit wenigen Fehlern im Angriff und 2 Punkten belohnt.

Es spielten: Birkenbach, Andres, Reimer, Lee, Wenzel

 

VfK 1901 Berlin – MTSV Wangersen 1:3 (15:14, 7:11, 11:13, 8:11)

Der erste Satz war von starken Angaben auf beiden Seiten geprägt, so dass sich kein Team entscheidend absetzen konnte. Vielleicht war es die spektakuläre Rettungsaktion von Jenny, die den einen Punkt zum knappen Satzgewinn sicherte. Den 2. Satz wollten wir zu schnell entscheiden, zu viele Eigenfehler waren die Folge. Im dritten Satz lief zunächst gar nichts zusammen, erst bei 1:6 wachten wir auf. Nach einer Umstellung konnten wir den Rückstand zwar bei 10:10 ausgleichen, die letzten Punkte gehörten aber Wangersen. Wangersen hatte zwischenzeitlich ebenfalls umgestellt und hier fehlte uns im vierten Satz die geistige Frische, um diesem Schachzug etwas entgegen zu setzen. Somit gingen Satz und Spiel nach Niedersachsen.

Es spielten: Birkenbach, Andres, Päßler, Lee, Wenzel

Der Start in die Rückrunde entspricht dem Saisonauftakt. Auch hier fuhren wir mit 2:2 Punkten nach Hause. Ob hier mehr drin gewesen wäre oder nicht, steht nach diesem Spieltag aber gar nicht zur Debatte. Wir sind nur froh, dass er stattfinden konnte.

Tags: 2.Bundesliga, Faustball, DFBL, Frauen


Highlights Faustball

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

VfK History

  • 1

Highlights VfK-Sommercamp

Faustball, Scampis und Auswärtssiege!

Durch eine kurzfristig angemeldete Krankheit von Tobi, die höchstwahrscheinlich von Jahrmarkt-Scampis herrührten und der U18 Weltmeisterschaft in Kolumbien, bei der weiterlesen...

VfK Sommercamp - Gute Laune, trotz Regen

So leicht lassen sich die Kinder im Camp ihren Aufenthalt nicht vermiesen! Während gestern noch ein entspanntes Frühstück vor der weiterlesen...

VfK Sommercamp 2013 - das war´s!

Das war es also - das erste VfK Sommercamp war ein voller Erfolg!Knapp zwei Wochen lang verbrachten die VfK-Kids ihre Zeit weiterlesen...

VfK-Sommercamp 2014 - Der Sommereinstieg neigt sich dem Ende

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr konnte auch Angela nicht „nein" sagen. So startete das VfK-Sommercamp am ersten Ferientag weiterlesen...
  • 1