Verein für Körperkultur 1901 e.V.

Faustball 2. Bundesliga Ost – 2:2 VfK gewinnt Abstand

2:2 Punkte in SchülpNur wenig Optionen hatten die Berliner gegen den TSV Schülp und den Aufstiegsaspiranten Berliner Turnerschaft zur Verfügung, denn mit der kleinstmöglichen Abordnung startete die VfK-5 in den vorgezogenen Spieltag beim Aufsteiger Schülp. An Ende konnte das Team mit der gezeigten Leistung zufrieden sein. 

 

TSV Schülp (N) : VfK 1901 Berlin 2  0:3  (13:15 5:11 5:11)         

Es spielten: Lorenz Wieshammer, Andreas Meyer, Ismaeil Torkaman, Christian „Bruce“ Lee, Roland Michaels

Nach dem deutlichen 3:0 Hinspielsieg traten die Berliner trotz veränderter Aufstellung selbstbewusst auf. Nach anfänglichen individuellen Fehlern startete der VfK den Turbo zog von 4:7 auf 9:7 an den Schleswig Holsteinern vorbei, die jedoch nocheinmal konterten. Ein sensationeller „unterrissener Rettungsball“ von Andi setzte den Schlusspunkt unter den ersten Satz und entschied vermutlich auch das Spiel für die Hauptstädter. Denn die Schülper wirkten geschockt, ließen den VfK gewähren, der seinerseits tolle Punkte herausspielen und damit weiter Abstand zur Abstiegszone gewinnen konnte.

 

VfK 1901 Berlin 2 : Berliner TS (A) 0:3 (4:11 5:11  6:11)

Es spielten: Lorenz Wieshammer, Andreas Meyer, Ismaeil Torkaman, Christian „Bruce“ Lee, Roland Michaels

Die zweite Partie des Tages ist schnell erzählt. Gegen souverän und stabil auftretende Gegner von der Berliner Turnerschaft war im Anschluss nicht viel zu holen.

 

Für mehr als eine stabile Leistung für einen Spieltag scheint zwar im Moment nicht genug Konstanz im Team vorhanden zu sein. Im Gegensatz zur Hallensaison stimmt die Leistung jedoch in den entscheidenden Partien gegen den Abstieg. Immerhin entführte ein VfK-Männerteam zum ersten Mal nach rund zwanzig Jahren wieder Punkte aus Schülp....

 

Tags: VfK 2, Klassenerhalt, 2.Bundesliga, Faustball, Feld 2018


Highlights Faustball

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4