Verein für Körperkultur 1901 e.V.

Faustball 2. Bundesliga Frauen - Auf Heimsiege folgen Niederlagen

2. Bundesliga Frauen ohne Sieg beim HeimspieltagNach dem großen Premieren-Tag an vergangenen Wochenende, bei dem wir mit Jette ihr erfolgreiches Bundesliga-Debüt feiern konnten, starteten wir an diesem Spieltag mit anderen Voraussetzungen. Svenja und Birgit standen uns nicht zur Verfügung, dies sollten wir noch schmerzlich zu spüren bekommen.

VfK 1901 Berlin – VfL Kellinghusen 2 1:3 (10:12, 4:11, 11:9, 9:11)

Man hätte meinen können, dass wir 4 Stunden nach Kellinghusen gefahren wären – und nicht umgekehrt. Wir waren viel zu steif und unbeweglich unterwegs. Diese eher spärliche Beinarbeit wurde vom Wetter doppelt bestraft, weil die Windverhältnisse an diesem Tag auch eher einem Platz im hohen Norden glichen. Dadurch war ein konstanter Spielaufbau nahezu nicht machbar. Wenn wir den Ball sauber aufbauten, dann resultierte daraus auch oft ein direkter Punkt, dies passierte aber viel zu selten. Im Endeffekt spielte nicht Kellinghusen mit uns Katz und Maus, sondern wir mit uns. Und Kellinghusen hatte hier einfach die Geduld zu warten, bis wir uns selber schlagen.

Es spielten: Birkenbach, Oelschläger, Lee, Päßler, Sommer, Wenzel

 

VfK 1901 Berlin – SV Düdenbüttel 1:3 (11:9, 11:13, 11:13, 10:12)

Der Fehler aus dem ersten Spiel war erkannt, gegen Düdenbüttel war dann auch von Anfang an mehr Bewegung erkennbar. Räume wurden besser abgedeckt, insgesamt war mehr Tempo zu sehen. Da aber auch die Niedersachsen durchaus ein Kämpferherz besitzen, wurden die Spielzüge länger. Dieser hohen Belastung musste Alex Ende des dritten Satzes bei ihrem ersten Feldeinsatz Tribut zollen. So rutschte Allrounder Jenny, deren Abwehrqualitäten in dieser Saison eigentlich im Vordergrund stehen sollten, wieder in den Angriff. Die Umstellung trug zunächst auch Früchte, Düdenbüttel stellte sich dann aber auf unsere neue Aufstellung ein – und wir hatten hier leider nichts mehr entgegenzusetzen.

Es spielten: Birkenbach, Päßler, Oelschläger, Lee, Sommer, Wenzel

 

Auch wenn als Endergebnis nun das 0:4 zu Buche stand, gingen wir dennoch mit einem halbwegs guten Gefühl vom Platz. Denn das Spiel gegen Düdenbüttel sah recht ordentlich aus, machte auch spielerisch Spaß und unsere Aufgaben für die kommenden Wochen wurden uns klar aufgezeigt. Ratlos wäre schlimmer!

 

Tags: 2.Bundesliga, Faustball, DFBL, Frauen, VfK 1901


Highlights Faustball

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5