• VfK 1901 Berlin
  • VfK 1901 Berlin
  • VfK 1901 Berlin
  • VfK 1901 Tennis
  • VfK 1901 Kindersport
  • VfK 1901 Faustball Emotionen
  • VfK 1901 Faustball
  • VfK Faustball Jugend

    Faustball

    • Faustball Männer 35 - 4. Titel in Folge – VfK Männer 35 seit 2 Jahren ungeschlagen

      Faustball Männer 35 wir Deutscher Meister vor dem NLV VaihingenAm 14./15. April 2018 stand für uns das Saisonhighlight in Essel (Kreis Stade) auf dem Programm. Nachdem wir im Feld unseren Meistertitel erfolgreich verteidigt hatten, wollten wir das Kunststück auch in der Halle vollbringen. Unser Verletztenlazarett leert sich nur langsam. Icke ist nach seiner Kreuzband-OP auf dem Weg der Besserung, Kiki hat seinen Achillessehnenriss auskuriert und stand zur Not zur Verfügung, Gunnar hat kaum in der Halle trainieren können. Da war es umso besser, dass Jirka Krause, der Bruder von Sascha Krause unser Team verstärkte.

    • Faustball Männer 35 - Der Titel ist wieder im Maikäferpfad!

      Männer 35 ist Deutsche Meister 2022Das war ja auch das Ziel für die Deutsche Meisterschaft in Offenburg. Mit einem durch unsere Jungsenioren Lukas Schubert und Sascha Zaebe verstärkten Kader machten sich Jascha Ohlrich, Sascha Ball, Christian „Bruce“ Lee, Gunnar Hoppe, Sascha Krause und der Capitano Christian „Kiki“ Müller auf den Weg nach Offenburg um die Mission Deutscher Meister durchzuführen. Leider musste Roland Michaels kurzfristig absagen und unsere Schlaggeige Jochen war diesmal anderweitig unterwegs. Die Meisterschaft versprach spannend zu werden, denn 5 neue Teams waren am Start.

    • Faustball Männer 35 - Titel Nummer 5 in Serie

      Faustball Männer 35 - Titel Nummer 5 in SerieAm 15./16. September 2018 fanden in Kellinghusen (Schleswig-Holstein) die diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Faustball-senioren statt. Als Titelverteidiger waren wir natürlich der Hauptfavorit. Unser Ziel war auf jeden Fall das Finale, damit wir die Chance auf das Triple im Feldfaustball wahren konnten. Unsere Gruppenauslosung bescherte uns mit dem TSV Wiemersdorf und dem TV Rendel zwei leichte Gegner und mit dem TV Waldrennach eine junge M35-Mannschaft mit der wir schon in der Halle unsere Probleme hatten und unseren langjährigen Dauerrivalen den TSV Hagen 1860. Unser Kader war bis auf Sascha „Icke“ Ball, der noch im Aufbautraining nach seiner Knieverletzung ist, wieder gut gefüllt.

    • Faustball Männer 35 mit Deutscher Vizemeisterschaft

      Deutscher Vizemeister Halle 2018/19Sie waren nach Bretten gekommen, um den Deutschen Meistertitel im Faustball zu verteidigen. Am Ende reichte selbst eine konzentrierte und beherzte Leistung der Berliner nicht die „Jungsenioren“ vom MTV Rosenheim um Nationalangreifer Steve Schmutzler im Finale in die Knie zu zwingen. Vor anschaulicher Zuschauerkulisse musste der VfK letztlich die größere Effizienz im Spiel der Bayern anerkennen und den Titel nach Rosenheim weiterreichen. Auf die Deutsche Vizemeisterschaft in der Klasse Männer 35 und nunmehr sechs gespielte Hallenfinals hintereinander können die Hauptstädter dennoch stolz sein.

    • Faustball Männer 35/45

       Männer 45 VfK 1901

      Team 2024
      Sascha Ball (5) Christian Müller (6)  Christian Lee (4) Roland Michaels (2)
      Gunnar Hoppe (1) Jochen Böttcher (10) Sascha Krause (78) Torsten Stimper
      nicht im Bild unsere 35er
      Tobias Andres, Jascha Ohlrich,Lukas Schubert und Sascha Zaebe

      Als amtierender Deutscher Meister der Männer 45 im Feld und Norddeutscher Meister in der Halle kommt der VfK 1901 sicherlich als Favorit zur Deutschen Meisterschaft in die Sporthalle am Querkanal in Moslesfehn. Dabei liegt die letzte Teilnahme an einer Hallen-DM für die Berliner schon ein paar Jahre zurück (2019). So wird die Vorrunde denn wohl auch zur Standortbestimmung für das Team um Capitano Kiki Müller, wohin der Weg an diesem Wochenende führt. Teams wie Titelverteidiger und Gastgeber SV Moslefehn oder Rekordsieger TSV Hagen werden in jedem Fall dafür sorgen, dass er steinig sein wird.

      Mit dem Altersklassen-Team pflegt der VfK 1901 Berlin eine lange Vereinstradition, in der sich das Team seit 2002 im Feld und der Halle ingesamt zwölf Meistertitel erspielen konnte.

       

      Erfolge M30/ M35/ M45:

      2002: Männer M30: Deutscher Vizemeister (Feld)

      2003: Männer M30: Deutscher Meister (Halle)

      2012 Männer 35: Deutscher Meister (Feld)

      2013 Männer 35: DM 3. Platz (Feld)

      2014 Männer 35: Deutscher Meister (Halle)

      2014 Männer 35: Deutscher Meister (Feld)

      2015 Männer 35: Deutscher Vize-Meister (Halle)

      2016 Männer 35: Deutscher Vize-Meister (Halle)

      2016 Männer 35: Deutscher Meister (Feld)

      2017 Männer 35: Deutscher Meister (Halle)

      2017 Männer 35: Deutscher Meister (Feld)

      2018 Männer 35: Deutscher Meister (Halle)

      2018 Männer 35: 2. Platz IFA Senior Masters

      2018 Männer 35: Deutscher Meister (Feld) 

      2019 Männer 35: Deutscher Vize-Meister (Halle)

      2019 Männer 35: Deutscher Meister (Feld)

      2021 Männer 35: Deutscher Vize-Meister (Feld)

      2022 Männer 35: Deutscher Meister (Feld)

      2023 Männer 45: Deutscher Meister (Feld)

       

    • Faustball ODM - mU14 verpasst DM Qualifikation

      mU14 wird 3. bei der ODMEigentlich war der Auftritt unserer Youngsters nicht schlecht. Die Hoffnung nach der letztjährigen überraschenden DM-Qualifikation war natürlich da, doch am Ende reichte es nicht ganz.

      Lag das Team um Angreifer Ole Winter in der ersten Partie gegen Gastgeber Güstrow noch im Dornröschenschlaf (6:11, 6:11), erkämpfte sich der VfK gegen TuS Wakendorf nach einigen Umstellungen immerhin ein 1:1. Der 2. Platz bedeutete aber ein mögliches Halbfinale gegen den Lokalrivalen von der Berliner Turnerschaft.

    • Faustball Senioren Masters – Männer 35 ist Vize-Weltmeister

      VfK 1901 ist Vize-Weltmeister Faustball Männer 35Ohne die Ex-Nationalspieler Sascha Ball (verletzt) und Tobias Andres (Bundesliga-Spieltag) stand der erfolgreichen Männer 35 des VfK 1901 Berlin beim IFA Fistball Masters, dem Weltpokal der Vereinsteams, auf internationalem Parkett eine schwere Aufgabe bevor.

      Doch das Team löste seine Aufgabe mit Bravour. Lediglich dem Topfavorit aus UFG Sparkasse Grieskirchen mussten sich die Berliner im Finale beugen, so dass am Ende ein verdienter „Vize-Weltmeister“ –Titel stand.

    • Faustball-Jugend

      Eine gute Ausbildung bei maximalem Spaß - das konnten bereits einige Faustball-Generationen bei Roland, Angela und Andrea erleben! Zwischenzeitlich trainieren Basti und Manu die älteren Altersklassen.

      Kontinuierliches Training und Begeisterung für "seinen" Sport hat bei vielen unserer VfK-Kinder auch zu sportlichem Erfolg geführt. Nicht jeder muss dabei ein Deutscher Meister werden oder gar wie Lukas Schubert World Games Sieger 2013 und 2017

       

      Trainingszeiten Sommer:

      Sportplatz Maikäferpfad 36
      Faustball: Mo 17.00-19.30 Uhr (Minis/ Jugend), Di 17.30-19:30 Uhr (Jugend)

      Trainingszeiten Winter:

      Turnhalle Waldschulallee 83/ 95
      Faustball: Mo 18.00-20.00 Uhr (Minis/ Jugend), Di 17:30- 18:30 Uhr und 18:00- 20:00 Uhr (Jugend)

      Jugendfaustball im VfK 1901

    • VfK History - Nationales Hallen-Faustball-Turnier in Berlin

      Faustball27. Nationales Hallen-Faustball-Turnier 1985Das waren Zeiten!

      Es war der 23. November 1985, meine Faustballkarriere stand gerade erst am Anfang, da traf sich bereits zum siebenundzwanzigsten Mal die Faustball-Elite in der Berliner Schöneberger Sporthalle zum Nationalen Hallen-Faustball-Turnier.

      Jahr für Jahr kamen hier Deutschlands Top-Teams in der Hauptstadt als fester Bestandteil des deutschen Turnierkalenders zusammen. Ergänzt wurde das Teilnehmerfeld zumeist von Berliner Lokalgrößen.

    • VfK History 2003 - Männer 30 mit Goldcoup

      Männer 30 schafft die SensationEs war eine denkwürdige Faustball Meisterschaft in Hagen im Jahre 2003. Ambitioniert zwar, aber mit nur wenig Chancen auf eine Medaille reiste das Männer 30 Team 2003 in die Faustballhochburg Hagen zu einer exzellent besetzten Deutschen Meisterschaft. Am Ende überraschte der VfK 1901 alle – die Teams, die zahlreichen Zuschauer und am meisten sich selbst.

      Dabei stand VfK-5 um Kiki Capitano Kiki eigentlich bereits nach 10 Meisterschaftsminuten mit dem Rücken zur Wand….

    Seite 5 von 5

     VfK History 

    • Dem VfK scheint immer die Sonne

      Dem VfK scheint immer die Sonne

      Welt am Sonntag Nr. 50/ 197? Der Verein für Körperkultur 1901 Charlottenburg hält Sport für die „herrlichste Nebensache der Welt.…
    • Verein für Körperkultur 110 Jahre – eine körperlich und politisch bewegte Geschichte

      Verein für Körperkultur 110 Jahre – eine körperlich und politisch bewegte Geschichte

      Mario Hanschmann-Neubert fasst die Geschichte von über einem Jahrhundert VfK 1901 e.V. zusammen. In einem spannenden, aufschlussreichen Abriss werden die…
    • Nationales Hallen-Faustball-Turnier in Berlin

      Nationales Hallen-Faustball-Turnier in Berlin

      Das waren Zeiten! Es war der 23. November 1985, meine Faustballkarriere stand gerade erst am Anfang, da traf sich bereits…
    • Eine lange Geschichte - Faustball erfolgreich im VfK

      Eine lange Geschichte - Faustball erfolgreich im VfK

      Zurückgehend bis ins Jahr 1924 der Faustball-Chronik von Manfred „Manni“ Lux sind Deutsche Meister aller jemals ausgespielten Altersklassen aufgeführt. Und der VfK 1901 ist oft dabei.
    • der größte Präsentkorb der Vereinsgeschichte - Protokoll zur Jahreshauptversammlung (JHV) 2018

      der größte Präsentkorb der Vereinsgeschichte - Protokoll zur Jahreshauptversammlung (JHV) 2018

      Eine Jahreshauptversammlung mit Höhepunkten!
    • VfK History 2003 - Männer 30 mit Goldcoup

      VfK History 2003 - Männer 30 mit Goldcoup

      Männer 30 schafft die Sensation Es war eine denkwürdige Faustball Meisterschaft in Hagen im Jahre 2003. Ambitioniert zwar, aber mit nur wenig Chancen auf eine Medaille reiste das Männer 30 Team 2003 in die Faustballhochburg Hagen zu einer exzellent besetzten Deutschen Meisterschaft. Am Ende überraschte der VfK 1901 alle – die Teams, die zahlreichen Zuschauer und am meisten sich selbst.
    • Auf Anhieb. Deutscher Meister M45

      Auf Anhieb. Deutscher Meister M45

      Nichts brachte uns aus dem Konzept. Bei 10:9 hatten wir dann den ersten Matchball, den Hagen aber abwehrte. Wir gingen aber wieder in Führung und dann segelte die Aufgabe ins Seitenaus bei Bruce und wir waren damit zum ersten Mal DEUTSCHER MEISTER Männer 45.
      Wir benutzen Cookies

      Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.